Brandschutz

Für ein sicheres Gefühl

Sicher und schick – das funktioniert auf einer Ebene. Damit alle Anforderungen für Ihr Gebäude und auch strenge Brandschutzrichtlinien erfüllt werden können, bieten wir Bezugsstoffe und Möbel für höchste Standards und darüber an, denn Ihre Sicherheit liegt uns sehr am Herzen. Hier werden Maßstäbe gesetzt!

Definitionen

Definitionen von Entflammbarkeit und die Brandschutznormen für Baustoffe in Deutschland:

Schwer entflammbar
Baustoffklasse B1

Dies sind Stoffe, die zwar brennbar sind, aber erst später zu brennen anfangen und als selbstverlöschend gelten. Sie können nicht selbständig weiterbrennen oder -glimmen.

Normal entflammbar
Baustoffklasse B2

Brennbare Stoffe, welche leicht entzündlich sind, jedoch langsamer weiter brennen.

Leicht entflammbar
Baustoffklasse B3

Als leicht entzündlich gelten brennbare Stoffe, welche der Flamme eines Zündholzes lediglich 10 Sekunden lang ausgesetzt, von selbst weiterbrennen oder -glimmen. Hier ist das Risiko sehr groß.

Diese Klassifizierung bezieht sich auf Bauprojekte und Baustoffe der Zertifizierung nach der Norm DIN 4102 und ist auf Polstermöbel so nicht anwendbar. So entwickelte das Deutsche Institut für Normung Richtlinien und Testverfahren für die Polsterverbände Deutschlands. Außerdem gibt es weitere internationale Normen.

Europäische und nationale Normen für den Polstermöbelbereich

In der Europäischen Union gilt die EU-Norm EN 1021 Teil 1/2 für Möbel. Dafür wird der zu prüfende Stoff einem Zigarettentest (Teil 1) und einem Streichholz-/ Gasflammentest (Teil 2) unterzogen. Außerdem wird in Deutschland der Papierkissentest nach DIN 54341 durchgeführt. Die Tests beziehen sich auf das gesamte Polstermöbel.

Zigarettentest
EN 1021 Teil 1

Eine brennende Zigarette wird auf die Sitzfläche des Möbels gelegt. Wenn nach 60 Minuten keine Entzündung oder ein andauerndes Schwelen dokumentiert ist, ist der Test bestanden. (Simulation einer brennenden Zigarette auf der Sitzfläche.)

Streichholz-/ Gasflammentest
EN 1021 Teil 2

Die Sitzfläche des Möbels wird für 15 Sekunden einer 35 mm großen Gasflamme ausgesetzt. Wenn der entstandene Brand nach spätestens 2 Minuten nach Beflammung erlischt und sich kein flächendeckender Schwelbrand ausgebreitet hat, besteht das Möbel den Test. (Simulation eines brennenden Streichholzes/ Feuerzeuges auf der Sitzfläche.)

Papierkissentest
DIN 54341

Ein 100 g-Papierkissen, gefüllt mit Spezialpapier, wird auf die Sitzfläche des Möbels gelegt und entzündet. Die entstehenden Flammen dürfen die Rückenlehne nicht um mehr als 45 cm übersteigen sowie die Armlehnen nicht erreichen. Nach spätestens 15 Minuten muss der Brand selbst erlöschen, so ist auch dieser Test bestanden. (Simulation einer brennenden Zeitung auf der Sitzfläche.)

Andere Staaten der EU sowie Großbritannien haben ebenso weitere eigene Testsverfahren wie zum Beispiel die Norm BS 5852 Crib 5, welche sogar höhere Ansprüche an den Brandschutz als die beschriebene EU-Normen EN 1021 1/2 stellen und zusätzlich eingesetzt werden.

Unsere Polsterstoffe erfüllen EN 1021 1 und/oder 2. Die Flachgewebe S42 und H01 erfüllen sogar Crib 5 und weitere Richtlinien.

Auf Anfrage erfüllen wir auch die Anforderungen an den Papierkissentest DIN 54341.